Region Katzenelnbogen

Seite ausdrucken

Die Verbandsgemeinde Katzenelnbogen besteht aus 21 Ortsgemeinden: Allendorf, Berghausen, Berndroth, Biebrich, Bremberg, Dörsdorf, Ebertshausen, Eisighofen, Ergeshausen, Gutenacker, Herold, Klingelbach, Kördorf, Mittelfischbach, Niedertiefenbach, Oberfischbach, Reckenroth, Rettert, Roth, Schönborn und der Stadt Katzenelnbogen.

10.300 Hektar Land umfasst die Fläche. 41 % davon sind bewaldet, ca. 51 % werden landwirtschaftlich genutzt. 3,6 % sind Siedlungsfläche, 0,68 % Wasserfläche und 3,72 % sonstige Flächen.

Das Gebiet der Verbandsgemeinde erstreckt sich vom Lahntal bis hin zu den Hängen und Ausläufern des Taunuskammes. Lange war die Landwirtschaft der Haupterwerb der Bevölkerung - jedoch haben die vergangenen 20 Jahre einen großen Umbruch mit sich gebracht. Kleinere und mittlere Unternehmen haben sich angesiedelt. Die Hauptarbeitgeber der Region finden sich in den naheliegenden Großstädten wie Frankfurt, Wiesbaden oder Koblenz. Mittelpunkt und Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde ist die Stadt Katzenelnbogen mit rund 2.200 Einwohnern. Neben den kommunalen Verwaltungen finden sich hier Schulen, medizinische Einrichtungen sowie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Hauptarbeitgeber sind hier vorwiegend Unternehmen aus dem Handwerk.


Zwischen 100 und 800 Einwohner zählen die um Katzenelnbogen liegenden Ortsgemeinden. Die reizvollen dörflichen Strukturen haben dazu geführt, dass sich Gemeinden wie Klingelbach, Rettert, Berghausen, Dörsdorf oder Schönborn zu kleinen Zentren des Fremdenverkehrs entwickelt haben.